Hintergrund & Philosophie

Die wahren Gründe, warum wir uns in bestimmten Bereichen unseres Lebens festgefahren fühlen, ohnmächtig oder traurig ohne Grund, sind oftmals nicht an der Oberfläche erkennbar.
Sie liegen tiefer verborgen und sind das Ergebnis von längst vergessenen alten Erlebnissen, die tief in unseren Körperzellen gespeichert sind.
Dies können scheinbar alltägliche, unscheinbare Erinnerungen und Enttäuschungen sein, die sich über die Jahre hinweg in uns angehäuft haben und sich als Ballast auf unser Leben gelegt haben.
Oder Schicksalsschläge und traumatische Erlebnisse, die wir verdrängt haben, weil die damit verbundenen Gefühle viel zu bedrohlich und verwirrend waren, als das wir sie in diesem Moment verarbeiten und einordnen konnten.

Auch wenn wir diese alten Erfahrungen nicht mehr bewusst erinnern, steuern sie uns noch heute und lassen uns wie durch eine Art Filter auf uns selbst und das Leben schauen.
Wir haben unsere ureigenen Strategien und Handlungsweisen entwickelt um mit diesen verdrängten Gefühlen nicht mehr in Kontakt kommen zu müssen.
Diese oft unglaublich differenzierten und ausgeklügelten Strategien sollten uns schützen, hindern uns jedoch in Wahrheit in unserem gegenwärtigen Leben oft daran, wirklich lebendig und glücklich zu sein.

Dies zeigt sich auf verschiedenste Weise:

unser Leben wird sehr eng und farblos
Stagnation – das Gefühl, sich im Kreis zu drehen und nicht vorwärts zu kommen
ein Leben zu leben, dass sich leer und leblos anfühlt, inmitten aller äußeren „Sicherheiten“ und Reichtümer
chronische Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit
nicht das zu finden, was wir ersehnen oder nicht einmal mehr zu wissen, was dies ist

unkontrollierbare Gefühlsausbrüche
wir rasten aus beim kleinsten Auslöser, wissen nicht warum und können das gar nicht steuern
wir fühlen uns wie ferngesteuert
Ängste und Panik in eigentlich harmlosen Situationen
tiefe Trauer – ohne den genauen Grund benennen zu können

Wiederholungsschleifen
wir ziehen die immergleichen falschen Partner an und verstehen die Welt nicht mehr
immer wiederkehrende körperliche Symptome
wir sind ausgebrannt von den immer gleichen Themen, egal wieviel wir uns bemühen, uns anstrengen

Heilung und Verwandlung kann nun erzielt werden, indem wir im geschützten Rahmen

  • Zugang finden zu den verdrängten Erlebnissen und die Konfliktinhalte am Ort der Ursache mit geeigneten Methoden bearbeiten und verwandeln
  • all die unbewussten inneren und äußeren Verwirrungen sichtbar und erkennbar machen und klären können
  • unsere daraus entstandenen Strategien, Glaubenssysteme und Verhaltensweisen verstehen  und durch Bessere ersetzen können
  • die abgespaltenen Gefühle bewusst fühlen, sodass sie sich verwandeln und auflösen dürfen und wir somit die „Überlebensstrategien“ nicht mehr notwenig haben

Die Themen der Gegenwart können sich daraufhin meist mühelos lösen – als natürliche Konsequenz dieser Arbeit am Ursprung.