Perspektivwechsel

Viele unserer Herausforderungen und Wachstumsschritte begegnen uns nicht nur auf der rein individuellen Ebene, sondern im Zusammensein und in der Interaktion mit unseren Mitmenschen, sowohl im Privaten als auch Beruflichen.

Kommen wir in der herkömmlichen Analyse der Beziehungsdynamik oft an unsere Grenzen, finden weder logische Erklärungen noch Ruhe im Kreisen der Gedanken, können wir in einem Perspektivwechesl in erstaunlich kurzer Zeit ein genaues Bild und Gefühl vom Kern der Thematik und der Beziehungsdynamik bekommen.

Wir können faszinierende Einblicke in die Welt des „Anderen“ bekommen, wertvolle Informationen darüber, was sich hinter einem Problem oder Konflikt wirklich verbirgt.

Indem wir das, was sich zeigt, ohne Urteil und Wertung fühlen, können sich vollkommen neue Blickwinkel und Perspektiven eröffnen und damit einhergehend ein anderes Verständnis für uns selbst, unsere Mitmenschen und das Erkennen des nächsten Schrittes zur gemeinsamen Lösung.

Unter dem Wort „Beziehung“ kann man in diesem Sinne alles verstehen, mit dem wir „in Beziehung“ stehen: Unsere Mitmenschen, unser Zuhause, Tätigkeiten, denen wir uns widmen, unsere Arbeit, Geld etc.